Ihr Partner im Rohrleitungsbau

Die Sparte Rohrleitungsbau hat ihren Ursprung bereits in einem Spezialgebiet des Firmendgründers Rudolf Homann: Er beherrschte noch die gute alte Kunst, gewölbte Kanäle und Schächte zu mauern. Im Jahre 1959 übernahm das Unternehmen in größerem Umfang Aufträge für den Sielbau der Stadt Hamburg.

Im städtischen Tiefbau werden Schmutz- und Regenwassersiele sowie Drainagen gelegt. Erschließungen von Baugebieten, Grundwasserabsenkungen, Rammen von Spundwänden, Baugrubenabfangungen und das Trockenlegen der Baugruben gehören zum täglichen Geschäft.

Für die Verlegung von Trinkwasserleitungen hat die Firma Homann die Zulassung des "Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches"(DVGW).

In der Tiefbauabteilung arbeiten rund vierzig Fachkräfte.